Umzüge, Geschenke, Nerven

nach den 2 schlimmsten Monaten meines Lebens sind die Firmenumzüge mit nicht nennenswerten Zwischenfällen zuende gegangen. Durch die gute Vorplanung waren wir nicht länger als 5-6 Stunden „offline“. Die Cisco Geräte wurden alle von diData vorkonfiguriert und funktionierten alle auf anhieb (zur Freude unserer FIN user). Erstaunlicherweise haben die meisten User ihre PC’s selbst abgebaut und machten auch keine Anstalten die Geräte selbst wieder aufzubauen. Rundum war es also ein recht gelungener Umzug für alle, auch weil die IT für die Planung und Durchführung belohnt worden ist mit einem Schwung BB Storm. Im Prinzip ein nettes Gerät, wenn es nicht so träge bei der Navigation wäre. Aber ich will mich ja nicht beschweren.
Bei meinem privaten Umzug gibt es leider nicht so viele tolle Neuigkeiten, es hat sich NICHTS getan. Ich habe nach wie vor weder Bett noch Schrank. Ich hoffe ich komme zwischen den Jahren mal dazu mich ein wenig häuslich einzurichten.
Weihnachten ist auch rum, über diese Tatsache bin ich im prinzip recht froh. Meine Nerven liegen blank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.