ab in die neue Wohnung

Gestern Abend durfte ich die Schlüssel der neuen Wohnung in Empfang nehmen. Ich habe mich dann auch gleich auf den Weg zum IKEA gemacht um schon mal das nötigste zu kaufen. Naja, wenn ich gewusst hätte wie groß mein Bettrahmen ist, wäre das sicherlich in irgendeiner Weise hilfreich gewesen. Dann wird in den nächsten Tagen einfach auf dem Boden geschlafen.
„Umzug“ ist wohl definitv mein persönliches Unwort des Jahres 2008 und 2009.
Es stehen zwei Firmenumzüge vor der Tür, mein eigener und noch zwei von Bekannten … whooohooooo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.