Toleranzen!?

Man kennt das evtl. auch von anderen Produkten wie Haushaltsgeräten, PC’s oder IKEA – Fertigungstoleranzen.
Ich habe nun seit ca. 3 Monaten meinen neuen Markierer – geschossen habe ich ihn jedoch noch nie.
Es ist schon sehr frustierend, man investiert eine „erhebliche“ Summe an Geld mit dem Gedanken den Markierer auszupacken und loszulegen. Ok, ich wusste das man eine Matrix nicht Out of the Box spielen kann: neu fetten, neue O-Ringe drauf etc. muss schon sein.
Aber dies ist schon ein wenig dreist von Dye (oder Proto) was die auf den Markt schmeissen.

Der Bolt läuft (wenn überhaupt) nur bei einer LPR Einstellung von über 5 Umdrehungen… Grund ist ein total ungenau gefräster Bolt.
Ich habe mich immer gewundert warum ich den Frame nicht richtig an den Body schrauben kann, Grund dafür war der fast 2mm falsch gefräster Trigger! Ich habe nun versucht einen Raguba Trigger einzubauen, ich musste diesen bis zum Kugellager runterfräsen das er überhaupt läuft (siehe Bild).
Ok, für einen riesen Batzen Geld einen Orange Bolt gekauft – das das Problem wenigstens gelöst ist.
Danke nochmal an die Werkstatt von Dye… vielleicht ist’s ja ne Montags-Gun??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.